Ultraschallgel

Bei der Ultraschallbehandlung wird der Ultraschall über das Kontaktgel auf die Schmerzregion aufgetragen und mit dem Schallkopf bewegt.
Die Ultraschalltherapie fördert die Durchblutung und kann Schmerzen in Muskel- und Sehnengewebe positiv beeinflussen.
Für die Behandlung wird ein Ultraschallgel benötigt, das eine gute Leitfähigkeit besitzt und hautverträglich ist. 

Hier finden Sie dermatologisch getestetes Ultraschallgel mit guter Leitfähigkeit, das auch für weitere Elektrotherapien
wie TENS, EMS und Ultrareizstrom geeignet ist.